Fehler mancher Krankenkassen ...

Es ist nicht bekannt und ließ sich auch durch Umfragen nicht ermitteln, in wie vielen "Fällen" die Krankenkassen unrechtmäßig zu hohe Beiträge anfordern und entgegennehmen ...

Für den Schnell-Überblick hier zusammengefasste Informationen :

Presse-Meldung vom 5.12.2016: Unrechtmäßige Beitragsforderung der Krankenkassen bei Rentenbezug aus der Schweiz"  

hier lesen


Aktuelle Anmerkung 

(vom 21 .Juli 2017): 

Nunmehr erklären einzelne Krankenkassen zwar, allen Widersprüchen gegen Zuvielforderung aus Renten der Zweiten Säule (CH) abhelfen zu wollen und unrechtmäßig abgebuchte Beiträge zu erstatten - aber ... die Unvollständigkeit / Fehlerquote der neuen Bescheide ist erschreckend-hoch.


  • Presse-Meldung vom 29.3.2016 "Unrechtmäßige Beitragsforderungen der Krankenkassen für ARRCO- und AGIRC-Renten aus Frankreich" - ►hier lesen
  • Urteil des LSG Baden-Württemberg L 11 KR 3125/13 vom 21.1.2014, welches durch Rücknahme der von der Barmer-GEK betriebenen Revision am 16.12.2015 rechtskräftig wurde - ►hier lesen
  • Immer noch aktuell: Rente oder Versorgungsbezug - das ist hier die Frage, veröffentlicht in rv Juni 2014 S. 110-113 - ►hier lesen 

 


Halber Beitragssatz für KVdR-Mitglieder bei Bezug von Pensionskassenrenten (= zweite Säule) aus der Schweiz?

Erheben deutsche gesetzliche Krankenkassen fehlerhaft zu hohe Beiträge von Rentenbezügen aus der Schweiz? Von Walter Vogts und Rentenberater Martin Enenkel veröffentlicht in rv März 2012 S. 41-43 - ►hier lesen

 

Bei Wunsch nach Beratung wenden Sie sich bitte an die Kanzlei VOGTS | Rentenberater in Karlsruhe 📞 0721.276684-0

 


Krankengeld bei Auslandsaufenthalt?

Ermessensschrumpfung - und Fragen für die Praxis 

Abweichend bestimmt § 16 Abs. 4 SGB V, dass der Anspruch auf Krankengeld nicht ruht, solange sich Versicherte nach Eintritt der Arbeitsunfähigkeit mit Zustimmung der Krankenkasse im Ausland aufhalten. / Weiterlesen ...


Die Bahn-BKK - Kuriosität bei Anwendung des IFG

Heute ist zu berichten über die BAHN-BKK mit ihren rund 650.000 Versicherten, einen der größten betrieblichen Krankenversicherer in Deutschland. Ein Hauptaugenmerk des Informationsangebots liege ... / Weiterlesen ...